Deutschlandtour am 28.08.2021

  • von

Deutschlandtour 28. August 2021 – Wichtige Verkehrsinformation!

einmaligen Spitzensport-Erlebnisses.

Die Deutschland Tour ist Deutschlands größtes Radsportfestival und ein viertägiges Profi-Rennen, welches live im Fernsehen übertragen wird. Am Samstag, 28. August, ist auch Seßlach ein wichtiger Teil dieses

Auf dem Weg von Ilmenau nach Erlangen durchquert die Deutschland Tour in der dritten Etappe unser Stadtgebiet. Die Karawane zieht an diesem Tag

voraussichtlich zwischen 13:45 Uhr und 14:30 Uhr durch unsere Ortsteile. Ausgehend von der Gehegsmühle, weiter über Gemünda, Dietersdorf, vorbei an Hattersdorf, über das Rothenberger Tor durch die Seßlacher Altstadt, hinaus durch das Geyersberger Tor, bis hin zum Abzweig Schloß

Wiesen geben die Profis ihr Bestes.

Um sowohl allen Teilnehmern als auch den zu erwartenden Zuschauern entlang der Strecke beste Verhältnisse zu garantieren, wird die Rennstrecke für den individuellen Fahrzeugverkehr in der Durchfahrt mit entsprechendem Vor- und Nachlauf für ca. 30-40 Minuten voll gesperrt.

Eine Ein- und Ausfahrt an der direkten Rennstecke aus den Grundstücken, Feldern, Höfen etc. ist während der Sperrung nicht möglich.

Ein Queren der Strecke ist für Fahrzeuge nur in Ausnahmefällen und nur in Absprache mit der Polizei möglich.

Für den Abschnitt in der Altstadt Seßlach:

Rothenberger Tor – Flenderstraße – Abschnitt Luitpo/dstraße bis Geyersberger Tor
gilt an diesem Samstag, 28. August 2021, ab 12:00 Uhr bis 15:30 Uhr ein absolutes Park- und Halteverbot.

Falls Sie in derZeit derVollsperrung (siehe Tabelle) Ihr Fahrzeug benötigen, empfehlen wir das Parken auf dem Schulparkplatz.

Für Anwohner, die Ihr Fahrzeug in dieser Zeit nicht bewegen müssen, jedoch in der Altstadt parken möchten, stehen die Parkflächen vor dem Rathaus ausschließlich für Anwohner zur Verfügung.

Parkende Fahrzeuge auf den Parkplätzen Rodachaue / An der Rodach können während der Vollsperrung nicht bewegt werden!

Am Veranstaltungstag sind viele freiwillige Helfer und unsere örtlichen Feuerwehren als Streckenposten im Einsatz und geben Ihnen gerne zusätzliche Auskünfte.

Bitte notieren Sie den Termin frühzeitig und stimmen Sie ihre Planungen für diesen Tag auf diese besondere Verkehrssituation ab.

Im Anhang finden Sie eine Streckenkarte und das detaillierte Park- und Halteverbot in der Altstadt.

Die Stadt Seßlach bedankt sich schon jetzt für die Hilfe und Rücksichtnahme aller Anwohner und Beteiligten.

Bei weiteren Fragen, melden Sie sich gerne telefonisch unter der 09569/188 55 66 oder per Mail an tourismus@sesslach.de.

Mit freundlichen Grüßen