Seßlach muss beim Feiern aussetzen

Nach dem Aus für Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 infolge der andauernden Corona-Auflagen fallen auch in Seßlach beliebte Feste aus.

Betroffen sind das Event zu Pfingsten mit großem Flohmarkt und das Altstadtfest mit dem Stadtlauf um den Mauerring.

„Schon vor der Entscheidung, dass Großveranstaltungen bis Ende August nicht stattfinden dürfen, habe ich dazu tendiert die Festlichkeiten abzusagen“, teilt Bürgermeister Maximilian Neeb (FW) mit. Durch die bundesweite Regelung sei ihm die Entscheidung „natürlich noch ein Stück weit leichter gefallen“, fügt er hinzu. „Die Gesundheit der Bewohner, Standbetreiber und Gastronomen stehen an allererster Stelle“, betont Neeb. Abgesagt wird dazu das Gänsplatzfest der Stadtkapelle Seßlach an Pfingsten.

Auch die Seßlacher Kirchweih am ersten Juliwochenende ist betroffen: „Es wären viele schon glücklich darüber, wenn die Gastronomie und alle anderen Geschäfte bald wieder öffnen können und die Kirchweih dann eben in einem kleineren Rahmen gefeiert wird“, so der Rathauschef. Auch wenn der Verzicht auf die Feste schwer falle, gehe doch die Gesundheit aktuell vor. Neeb blickt abschließend zuversichtlich nach vorn: „Es werden auch wieder bessere Zeiten kommen, in denen wir dann wieder gemeinsam feiern können!“

  • Veröffentlicht von Neue Presse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.